Zum Inhalt

Zur Navigation

PORR erhält Auftrag im Berliner U-Bahn-Netz





Einsatz C14 vor dem Berliner Rathaus

 

Die U-Bahnlinie U5 in Berlin wird erweitert, um die aus dem Osten kommende Trasse über den Alexanderplatz hinaus zum Hauptbahnhof zu verlängern. PORR hat von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) einen Auftrag im Berliner U-Bahn-Netz erhalten. Bis 2016 soll der Streckenabschnitt mit einer Länge von ca. 2,2 km fertig gestellt werden. Der Abschnitt umfasst
unter anderem den U-Bahnhof Berliner Rathaus. Bestandteil des erhaltenen Auftrags sind die Herstellung der Baugruben und Rohbauarbeiten für den Bahnhof Berliner Rathaus, den Anschluss an den Bestandstunnel Alexanderplatz sowie einen Teil der Gleiswechselanlage.

 

 

Weitere Informationen zu o.g. Projekt finden Sie hier mit freundlicher Genehmigung der Firma PORR! ()